Zurück

★ Thomas Howard, 1511–1537 - mann ..


                                     

★ Thomas Howard (1511–1537)

Lord Thomas Howard war ein Mitglied des englischen Adels, und gehörte zu der einflussreichen Familie der Howards. Sein Vater, Thomas Howard, 2 war. Der Herzog von Norfolk. Seine Mutter Agnes Tilney war eine Witwe, die Zeit der einflussreichsten englischen Adelsfamilie. Seine Nichten Anne Boleyn und Catherine Howard, wurden Ehefrauen von König Heinrich VIII. Wegen seiner Verbotenen Liebe zu fiel des Königs Nichte, Lady Margaret Douglas, er ist in Ungnade und starb im Tower von London.

Er ist nicht zu verwechseln mit seinem älteren Halbbruder Thomas Howard, 3. Der Herzog von Norfolk.

                                     

1. Leben. (Life)

Von Thomas Howard s Leben, bevor er kam an den englischen Königshof, ist nicht viel bekannt. Es gibt Hinweise darauf, dass er Freunde in der Kindheit mit der Antiquitätenhändler John Leland, wer war fünf Jahre älter als er und möglicherweise eine Art Lehrer und Gefährte für ihn. Zum ersten Mal wird er erwähnt im Jahre 1533 in das Gericht, um die Krönung seiner Nichte Anne Boleyn. Auch bei der Taufe der Prinzessin Elisabeth, Thomas Howard war vorhanden. Er war einer der Träger des Thron des Himmels, die kleine Prinzessin. Nach der Taufe war Thomas oft bei Hofe, da die Howards unter Königin Anne Stand hoch in der Gunst des Königs. In dieser Zeit, Thomas Howard, Lady Margaret Douglas traf, der König, die Nichte und die Tochter des schottischen Königin Margaret Tudor.

Etwa gegen Ende des Jahres 1535, die beiden hatten sich verliebt, endlich zusammen. Zwischen Ihnen ist ein Gefühl, in Bezug auf Lager enge Beziehung, die Ihren Ausdruck in Liebe, Gedichte und Briefe. Es ist nicht sicher, ob die beiden heirateten heimlich zu einander, oder – in den Augen der Kirche verbindlich – Gelübde gegeben wurden. Thomas von der gleichnamigen älteren halb-Bruder folgte einer bestimmten Politik auf die Ehe, um zu stärken den Einfluss der Howards. Auf der Hochzeit seiner eigenen Tochter Mary Howard mit Henry Fitzroy, der uneheliche Sohn von Heinrich VIII, und der Versuch, Sie zu heiraten, sein ältester Sohn, der illegitim erklärten Königstochter Mary, aber die Ehe, unter anderem. Um Howards ambitionierten Plänen, eine Verbindung von Lord Thomas Howard, mit Margaret Douglas passen, jedoch nicht historisch dokumentiert, dass er ermutigte seinen Bruder, um seine Fortschritte.

Im Jahr 1536, Sie zu heiraten, um Thomas Howard und Margaret Douglas schließlich beschloss, änderte das Schicksal der Familie Howard stark durch den Sturz der Königin Anne Boleyn. Es gibt Hinweise, dass der König toleriert bis zu diesem Punkt in der Zeit, die Verliebtheit des Jungen Paares, möglicherweise sogar aufgefordert hatte. Eine Ehe war, aber es wurde nicht sanktioniert, als Margaret Douglas, zu dieser Zeit in dem ersten Platz in der Linie zum Thron, stand, und die Howards von Königen abstammen. Sowohl Thomas Howard als auch Margaret Douglas, wurden in den Tower von London gefangen. 18. Juli 1536 verabschiedet das Parlament eine offizielle Verurteilung von Thomas Howard, eine sogenannte Bill of Attainder. In dem text hieß es, dass Thomas Howard "aus des Teufels führen und war verführt, zu verlieren Anblick von Gott, und seine Pflicht als Gegenstand zu vermissen, er war der König, unser gefürchtete höchsten Herren, schuldig". Weiter hieß es: "Es ist der Verdacht und die Annahme, dass er vorhatte, bösartig und tückisch und Spalten im Begriff war zu tun, das Königreich", und "zu stören, die Nachfolge auf den Thron, und um die entgegengesetzte Wirkung der bestehenden Sukzessionsakts" ist.

Im gleichen Atemzug verabschiedete das Parlament ein Gesetz, das erklärt die Heirat eines Mitglieds der königlichen Familie, ohne die Zustimmung des Monarchen zu den Verbrechen. Obwohl Howard wurde verurteilt wegen seiner Verbindung zu Margaret Douglas zum Tode unter Henry VIII unterzeichnet das Todesurteil. Am Ende 1536, Margaret Douglas aus schwor sich, endlich, von Ihrer Liebe zu ihm, wahrscheinlich, um das Wohlbefinden Ihres Onkels wiederherstellen möchten. Thomas Howard starb am 31. Oktober 1537 in den Turm, ohne die Wiederherstellung seiner Freiheit. Gerüchte sagten, dass er vergiftet wurde, aber es ist wahrscheinlicher, dass er starb an einer Krankheit. Seine Mutter erhielt die Erlaubnis, um ihn zu begraben, aber "ohne Pomp". Er war begraben in Thetford Abbey beige.

                                     

2. Literarisches Schaffen. (Literary Creation)

Lord Thomas Howard war im gemeinsamen Besitz mit Margaret Douglas, Thomas Wyatt und Mary Howard Fitzroy zu einem literarischen Kreis an das Gericht. In der sogenannten Devonshire Manuskript, das zusammengestellt wurde dieser Kreis ist eine Sammlung von Gedichten zugeschrieben, Thomas Howard. Es ist Liebe Gedichte an eine Frau, wahrscheinlich Margaret Douglas, Ihre Liebe zu ertragen haben, das lyrische ich harte Schläge des Schicksals, und das Schicksal verfluchte, das ihn trennt von der Geliebten.

Es ist nicht klar, wie Thomas Gedichte fanden Ihren Weg aus dem Turm in dieser Sammlung, vor allem, da einige der Werke von Margaret Douglas Handschrift identifiziert werden konnte. Eine Theorie ist, dass die Gedichte zwischen Thomas und Margaret ausgetauscht, durch einen Boten, und dann aus dem Turm geschmuggelt, und in das Manuskript aufgenommen wurden. Durch Ihre Freundin, Mary Howard Fitzroy das Buch kam schließlich in den Besitz von Margaret Douglas, die Sie erreicht, um Ihre Söhne Henry und Charles, weit.

                                     
  • englischer Peer Thomas Howard 1511 1537 englischer Adliger Thomas Howard 4. Duke of Norfolk 1538 1572 englischer Peer Thomas Howard 3. Lord Bindon
  • Kinder: Elizabeth Howard 1534 Henry Radcliffe, 2. Earl of Sussex Thomas Howard 1511 1537 starb im Tower Katharine Howard 1554 Rhys ap
  • 1533 Mary Howard um 1555 Tochter des Thomas Howard 3. Duke of Norfolk 1 Tochter 31. Januar 1510 1 Heinrich 1. Januar 1511 22. Februar
  • dritte Frau von Heinrich VIII. 1509 31. Oktober: Thomas Howard englischer Adeliger 1511 9. November: Quirin op dem Veld von Willich, Weihbischof
  • Feldherr und Höfling Thomas Howard 3. Duke of Norfolk 1473 1554 englischer Peer Thomas Howard 1511 1537 englischer Adliger Thomas Howard 4. Duke of Norfolk
  • Schatzmeister von Schottland, Erzbischof von St Andrews 1571 Thomas Howard englischer Adeliger 1537 Amato Lusitano, portugiesischer Arzt und Botaniker
  • John Howard 1 Muriel Howard John Grey 2. Viscount Lisle 2 Elizabeth Howard 1536 Henry Radclyffe, 2. Earl of Sussex 2 Thomas Howard 1511 1537
  • 1503 1510 Pedro Luis de Borja Llançol de Romaní 1510 1511 Robert Guibe 1511 Francisco de Remolins 1511 1518 Leonardo Grosso della Rovere 1518 1520 Andrea
  • gegen andere Mitglieder des Hauses Howard und so lieS er Thomas Howard und dessen Sohn, den Dichter Henry Howard Earl of Surrey, inhaftieren. Seine
  • Adeliger Howard Thomas 1511 1537 Mitglied des englischen Adels Howard Thomas 1. Earl of Suffolk 1561 1626 englischer Politiker Howard Thomas 2.


                                     
  • 1540er 1550er 1560er 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 Staatsoberhäupter Nekrolog Kalenderübersicht
  • Stephen Jenyns 1509 Thomas Bradbury 1510 Sir William Capel 1510 Henry Kebyll 1511 Roger Achleley 1512 William Copynger 1513 Sir Richard Haddon 1513 William
  • 1520er 1530er 1540er 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 Staatsoberhäupter Nekrolog Kunstjahr
  • Ashikaga - Shōgunats Ashikaga Yoshiaki 1537 1597 japanischer Shōgun Ashikaga Yoshiakira 1330 1367 Shogun Ashikaga Yoshiharu 1511 1550 japanischer Shogun Ashikaga
  • Richard Grafton um 1511 wohl April Mai 1573 war ein englischer Buchdrucker und Chronist. Unter König Heinrich VIII. druckte er einige der ersten
  • 1500er 1510er 1520er 1530er 1540er 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 Staatsoberhäupter Nekrolog
  • anfänglichen Erfolgen eilte ihm eine englische Armee unter Führung von Thomas Howard 2. Duke of Norfolk entgegen. Am 9. September 1513 kam es dann zur Schlacht
  • 1685 1687 Galeazzo Marescotti 1687 1688 Fabrizio Spada 1688 1689 Philip Thomas Howard of Norfolk OP 1689 1691 Giambattista Spinola, Senior 1691 1692 Savo
  • d Amboise, Herzogin von Bretagne 1485: Giovanni Mocenigo, 72. Doge von Venedig 1511 Francisco de Borja, Kardinal der katholischen Kirche 1541: Wolfgang Capito
  • selben Jahr zog Carew gemeinsam mit Francis Bryan, Henry Courtenay und Thomas Howard 3. Duke of Norfolk gegen die Pilgerfahrt der Gnade ins Feld, wobei
  • Mecklenburg, Herzogin von Sachsen 1504: Volmar Warendorp, Ratsherr von Lübeck 1511 Albrecht I., Herzog in den schlesischen Teilfürstentümern Münsterberg und
                                     
  • d 1802 1857 Frankreich, Geologe, Südamerika Orellana, Francisco de 1511 1546 Spanien, Konquistador, Südamerika, Amazonasgebiet Ortiz de Retez
  • der südöstlichen Schwarzmeerküste kapituliert vor den osmanischen Truppen. 1511 Der spanische Eroberer Diego Velázquez de Cuéllar gründet auf Kuba die Siedlung
  • von der Hochrenaissance zum Manierismus. Seine Villa Farnesina von 1508 1511 ist ein U - förmiger zweigeschossiger Bau, der sich zum Garten mit einer fünfjochigen
  • Deutscher, 1482 1511 Johannes Rivius Deutscher, 1500 1553 Francesco Robortello Italiener, 1516 1567 Jean Ruel Franzose, 1474 1537 Coluccio Salutati
  • John Crichton 1536 Thomas Hamilton of Orchardfield and Priestfield um 1537 Burgess of Edinburgh, Margaret Cant Thomas Hamilton of Prestfield
  • Allen 6821 Hollywood Blvd. Kirstie Alley 7000 Hollywood Blvd. June Allyson 1537 Vine Street Don Alvarado 6504 Hollywood Blvd. Adrienne Ames 1612 Vine Street
  • 1505 1537 St George s Chapel auf Schloss Windsor Anna von Kleve 1515 1557 Nische neben dem Sanctuary in der Westminster Abbey in London Catherine Howard 1520 1542
  • Medizinprofessor König Vladislav II. von Böhmen und Ungarn Jean Ruel 1474 1537 Französischer Humanist, Arzt und Botaniker König Franz I. von Frankreich

Benutzer suchten auch:

thomas howard (1511–1537), mann. thomas howard (1511–1537),

...

Wörterbuch

Übersetzung