Zurück

★ Marty Howe - mann ..


                                     

★ Marty Howe

Marty Gordon Howe ist eine ehemalige amerikanische Eishockey-Spieler, spielte von 1973 bis 1985 für die Hartford Whalers und den Boston Bruins in der National Hockey League und die Houston Aeros und New England Whalers in der World Hockey Association.

                                     

1. Karriere. (Career)

Immer ein großer Schwerpunkt wurde auf die Söhne von "Mr. Hockey" Gordie Howe. 1971 Marty, der älteste Sohn, spielte als Junior bei den Toronto Marlboros in der OHA. Ein Jahr später, seinen jüngeren Bruder Mark kam. Gemeinsam haben Sie dort gewonnen, der 1973 in die Memorial Cup.

Für die Saison 1973 / 74, die Houston Aeros berichtet in der World Hockey Association mit den Gordie-Howe-einem spektakulären Neuzugang und als Zugabe, seine beiden Söhne wurden verpflichtet, die Mark und Marty. Zusammen waren Sie in der Lage zu gewinnen, die in Ihren ersten beiden Saisons 1974 und 1975, als ein Meister der WHA AVCO World Trophy. Der NHL Amateur Draft 1974, Montreal Canadiens gesichert in der Dritten Runde als 51. die Rechte an ihm. Jedoch, Marty blieb in seiner Familie in die WHA. Nichts, als die Detroit Red Wings, das Team seines Vaters im Jahr 1977 nahm die Rechte, um ihn von Montreal geändert. Auch im Jahr 1977 wählten Sie ihn in der WHA All-Star-Team. Für die Saison 1977 / 78, zog er mit seinem Vater und Bruder zu den New England Whalers. Das Team wurde umbenannt mit der Aufnahme in der NHL für die Saison 1979 / 80 in Hartford Whalers und den drei Howes kam zu gemeinsamen Einsätzen in der NHL, mit Marty, schaute durch alle in seiner Familie sind die Dinge immer so entspannt wie möglich, in dieser Saison, die meisten in der AHL bei den Springfield Indians verbracht und nur sechs Spiele in der NHL spielen durfte. Nach dieser Saison, sein Vater, schließlich endete seine aktive Karriere. Während sein Bruder, Mark, wurde in der NHL zu einem der Top-Verteidiger, war Marty hauptsächlich mit den Binghamton Whalers in der AHL. Für die Saison 1982 / 83 wechselte er zu den Boston Bruins. Ein Jahr später spielte er wieder in Hartford. Nach der Saison 1984 / 85, beendete er seine NHL-Karriere.

Im Jahr 1992, übernahm er die Flint Bulldogs von der Colonial Hockey League als Trainer und ging für drei Spiele noch einmal auf dem Eis. Im folgenden Jahr zog er mit dem Team zu Utica. Von 2000 bis 2006 war er als assistant coach bei den Chicago Wolves gearbeitet.

                                     

2. Errungenschaften und Auszeichnungen. (Achievements and awards)

  • 1975 Avco World Trophy-Gewinn mit den Houston Aeros.
  • 1971 OJHL Zweite All-Star-Team.
  • Im Jahr 1973, den J. Ross Robertson Cup-Gewinn mit den Toronto Marlboros.
  • Im Jahr 1977, die WHA Zweite All-Star-Team.
  • 1974 Avco World Trophy-Gewinn mit den Houston Aeros.
  • 1973 Memorial Cup Meisterschaft mit dem Toronto Marlboro.
                                     
  • Vic Howe 1929 2015 war ebenso als Profieishockeyspieler aktiv wie seine beiden Söhne Mark 1955 und Marty Howe 1954 Enkel Travis Howe 1978
  • von Marty Gordie und Mark Howe gewannen die Houston Aeros 1974 und 1975 die AVCO World Trophy, die Meisterschaftstrophäe der WHA. 1974 nahm Mark Howe für
  • Weitere interessante Wahlen waren die Brüder Mark und Marty Howe die beiden Söhne von Gordie Howe der zu dieser Zeit mit den beiden zusammen in der World
  • Howe steht für: eine Grabform der Jungsteinzeit, siehe Cairn Steinhügel Howe - Gletscher, Gletscher im Marie - Byrd - Land, Antarktika Howe Island, Insel
  • Marty Feldman eigentlich Martin Alan Feldman 8. Juli 1934 in London 2. Dezember 1982 in Mexiko - Stadt war ein britisch - US - amerikanischer Komiker
  • 129 Vereinigte Staaten Tom Sasso Strafminuten: 589 Kanada Darren Miciak Marty Howe The Internet Hockey Database Statistik Flint Bulldogs The Internet Hockey
  • aus drei Mitgliedern der Hockeyfamilie Howe neben Mr. Hockey Gordie auch seine beiden Söhne Mark und Marty Neben Cheftrainer und General Manager Bill
  • Toon Marty ist eine französisch - britisch - kanadische Zeichentrickserie für Kinder, die seit 2016 produziert wird. Der junge Marty arbeitet im Toon Supermarkt
  • Bands wie Yngwie Malmsteen, Marty Friedman, Jason Becker, Paul Gilbert, Racer X, Tony MacAlpine, Vinnie Moore, Greg Howe Richie Kotzen und Toby Knapp
  • sich unterdessen in das dreizehnjährige Nachbarmädchen seiner Familie, Marty Marty offenbart ihm, dass sie selbst in ihn verliebt sei. Paul Kirkwood bittet


                                     
  • ausgebuht. In der WHA schnürte nun Gordie Howe seine Schlittschuhe wieder und spielte gemeinsam mit seinen Söhnen Marty und Gordie in Houston. Ein anderer Veteran
  • Max Morath, Wilbur DeParis, Ernie Carson, Joe Webster und Keith Ingham Marty Grosz den Popsong auf. Der Diskograf Tom Lord listet im Bereich des Jazz
  • 2008 mit Greg Howe Triumphant Hearts 2018 mit Glauco Bertagnin, Joe Bonamassa, Chris Broderick, Mattias Eklundh, Michael Lee Firkins, Marty Friedman, Paul
  • Yngwie Malmsteen, Richie Kotzen, Paul Gilbert, Tony MacAlpine, Greg Howe Marty Friedman, Michael Lee Firkins, Joey Tafolla, Vinnie Moore, Ron Thal und
  • Howe Marty 1954 US - amerikanischer Eishockeyspieler Howe Oscar 1915 1983 US - amerikanischer Native American - Maler Howe Richard, 1. Earl Howe
  • diesem Jahr gedraftet wurden, waren Tim Wallach von den Montreal Expos, Steve Howe von den Los Angeles Dodgers, Atlee Hammaker von den Kansas City Royals, Andy
  • Colbert, Joseph L. Mankiewicz New York City präsentiert von Audrey Hepburn Marty Harold Hecht Alle Herrlichkeit auf Erden Love Is a Many - Splendored Thing
  • aus drei Mitgliedern der Hockeyfamilie Howe neben Mr. Hockey Gordie auch seine beiden Söhne Mark und Marty Neben Cheftrainer und General Manager Bill
  • mit seinen beiden Söhnen Mark und Marty zusammenzuspielen. Gleich in ihrer ersten Saison 1973 74 führten die Howes das Team der Aeros zum Gewinn der Avco
  • Scorer der Red Wings war. Er spielte hauptsächlich in einer Sturmreihe mit Marty Barry und Herbie Lewis, die zusammen die beste Reihe des Teams zur damaligen
                                     
  • produzierte Gruppe besteht aus Marty Cintron und den Zwillingen Ariel und Gabriel Hernandez. Frank Farian entdeckte Marty Cintron 1995 in einem Strandcafé
  • 1916 1919 Eddie Gerard 1919 1923 Cy Denneny 1924 1926 George Boucher 1927 1928 King Clancy 1929 1930 Frank Finnigan 1931 1933 Syd Howe 1933 1934 Stand 2015
  • Tormé, Bobby Vinton, Bobby Hackett, Les Paul, Warren Vaché und im Duo mit Marty Grosz mit dem Ruby Braff George Barnes Quartet und als kurzzeitiges Mitglied
  • 2 Madagascar 2: Escape 2 Africa, Stimme für Marty 2009: Merry Madagascar Kurzfilm, Stimme für Marty 2009: Good Hair 2010: Sterben will gelernt sein
  • First Piano Quartette Kurzfilm 1955: Sturm - Angst Storm Fear 1955: Marty Marty 1956: Der Sonne entgegen Run for the Sun 1956: Our Miss Brooks 1956:
  • Fool Ralph Emery How Do You Talk to a Baby Webb Pierce I Dreamed of a Hill - Billy Heaven Tex Ritter It s Your World Marty Robbins Last Date
  • eingehen konnte. Bei den Aeros spielte er in einer Reihe mit Gordie Howe und dessen Sohn Marty Beim NHL Amateur Draft 1977 sicherten sich dann die New York
  • Society öfter im Matrix, dem Nachtclub des Jefferson - Airplane - Gründers Marty Balin, und veröffentlichten die Single Someone to Love Free Advice. Nachdem
  • to San Antoné? Charley Pride 2. Mai My Woman, My Woman, My Wife Marty Robbins 9. Mai The Pool Shark Dave Dudley 16. Mai My Love Sonny
  • Brooke - Taylor und Marty Feldman unglücklicherweise ignoriert, übersehen und vergessen wird. Tim war 1968 auch in der Pilotsendung von Frosts How to Irritate

Benutzer suchten auch:

marty howe, mann. marty howe,

...

Wörterbuch

Übersetzung