ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 81




                                               

Banner (Fahne)

Das Banner ist in Vexillologie und Heraldik eine spezielle Form der Flagge mit einem Hoheitszeichen oder Wappen, die das Herrschaftsgebiet eines Adligen bzw. die Zugehörigkeit zu dessen Gefolge kennzeichnete.

                                               

RSS (Web-Feed)

Rich Site Summary sind Dateiformate für Web-Feeds. Sie zeigen Änderungen auf Websites, z. B. auf News-Seiten, Blogs, Audio-/Video-Logs etc. Das Backronym steht aktuell für Really Simple Syndication, vormals waren bereits andere Bedeutungen gegebe ...

                                               

Feedreader

Ein Feedreader oder Aggregator ist ein Computerprogramm zum Lesen von Web-Feeds, die meist in den Formaten RSS oder Atom angeboten werden. Web-Feeds werden meist von den Betreibern von Nachrichtenseiten, Blogs und Foren angeboten, um über neue Ar ...

                                               

Filehosting

File Hosting ist ein Online-Datenspeicherdienst, der es Nutzern erlaubt, Dateien über ein Datennetzwerk wie zum Beispiel das Internet oder ein Unternehmensnetzwerk auf einem zentralen Datenspeicher abzulegen und ortsunabhängig über einen Client o ...

                                               

Webformular

Ein Webformular ist ein Formular auf einer Webseite zur Erfassung von Daten, die zur Verarbeitung an einen Webserver gesendet werden. Man findet sie beispielsweise in Webmail-Anwendungen, Suchmaschineneingabefeldern, in Sozialen Netzwerken oder a ...

                                               

Dynamisches HTML

Die Begriffe DHTML, dynamisches HTML oder auch DOM-Scripting bezeichnen bestimmte Webdesign-Methoden, bei denen während der Anzeige einer Webseite diese selbst, ausgelöst durch Benutzereingaben, verändert wird. Der Begriff "dynamisch" bezieht sic ...

                                               

KHTML

KHTML ist eine freie HTML-Rendering-Engine, die vom KDE-Projekt entwickelt wurde. Sie wird vorrangig in Webbrowsern wie Konqueror eingesetzt und diente als Grundlage für WebKit. KHTML ist in C++ geschrieben und unterliegt der GNU Lesser General P ...

                                               

Extensible Hypertext Markup Language

Der W3C-Standard Extensible Hypertext Markup Language ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung und semantischen Auszeichnung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten. Es ist eine Neuformulierung von HTML ...

                                               

Element (Auszeichnungssprache)

Ein Element ist eine Struktureinheit in einem durch eine Auszeichnungssprache repräsentierten Informationsbaum. Es besteht aus dem Element-Bezeichner, den Element-Eigenschaften und dem Element-Inhalt. Elemente werden durch Tags repräsentiert.

                                               

Liste von HTML-Editoren

Die Liste von HTML-Editoren enthält verschiedene HTML-Editoren. Nicht genannt sind universelle Texteditoren mit Syntaxhervorhebung oder anderen Erweiterungen für HTML.

                                               

HTML-Editor

Ein HTML-Editor ist Oberbegriff für eine Anwendungssoftware, mit der man Webseiten mit HTML-Code erstellen und bearbeiten kann. Einige Editoren können auch mit auf Webservern eingesetzten Skriptsprachen, wie zum Beispiel PHP und JavaScript, oder ...

                                               

Canvas (HTML-Element)

Ein Canvas -Element ist ein – in der Sprache HTML – mit Höhen- und Breiten-Angaben beschriebener Bereich, in den per JavaScript gezeichnet werden kann. Ursprünglich von der Firma Apple als Bestandteil des WebKit entwickelt, ist es später von der ...

                                               

I-mode

i-mode ist ein Portaldienst für Mobiltelefone. Es werden WWW-ähnliche Seiten dargestellt – jedoch angepasst an die Fähigkeiten der Displays von Mobiltelefonen. i-mode-Seiten sind in CHTML geschrieben. i-mode steht in direktem Wettbewerb zu WAP. i ...

                                               

LaTeX

LaTeX, in Eigenschreibweise L A T E X {\displaystyle \mathrm {L\!\!^\!\!\!\!\!\;\;T\!_{\displaystyle E}\!X} }, ist ein Softwarepaket, das die Benutzung des Textsatzsystems TeX mit Hilfe von Makros vereinfacht. LaTeX liegt derzeit in der Version 2 ...

                                               

MIME Encapsulation of Aggregate HTML Documents

MIME Encapsulation of Aggregate HTML Documents ist ein Standard zum Speichern einer kompletten HTML-Seite in einer einzigen Archivdatei. Die Abkürzung MHTML bedeutet in etwa "MIME-Einbindung von zusammengesetzten HTML-Dokumenten". Der Standard wi ...

                                               

Typografische Zeichen in HTML

Üblicherweise werden Anführungszeichen in drei Fällen angewendet: Zum Bezug auf das Wort statt die damit gemeinte Sache Zur Darstellung wörtlicher Rede. Zur Hervorhebung von Ironie. Unüblich hingegen ist es, Betonungen oder Titel von Büchern, Lie ...

                                               

Webfarbe

Webfarben sind Farben, die für die Gestaltung von Webseiten eingesetzt werden. Die Spezifikationen der Webbrowser bieten die darstellbaren Farbvorgaben hexadezimal oder dezimal zu bezeichnen oder die browsereigenen Farbbezeichnungen zu nutzen.

                                               

Sitemaps-Protokoll

Das Sitemaps -Protokoll ermöglicht einem Webmaster, Suchmaschinen über Seiten seiner Website zu informieren, die von dieser ausgelesen werden sollen. Der Standard wurde am 16. November 2006 von Google, Yahoo und Microsoft beschlossen. Es handelt ...

                                               

Webbrowser

Webbrowser oder allgemein auch Browser", to browse, ‚stöbern, schmökern, umsehen, auch ‚abgrasen) sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten. Das Durchstöbern des World ...

                                               

Browserspiel

Ein Browserspiel ist ein Computerspiel, welches einen Webbrowser als Benutzerschnittstelle benutzt. Die Berechnung des Spielgeschehens kann hierbei entweder vollständig oder teilweise auf dem lokalen Rechner oder aber auch den Servern des Spielan ...

                                               

HTML-Renderer

Ein HTML-Renderer, oft Browser-Engine genannt, ist ein Programm zur Visualisierung von Hypertext Markup Language und Scalable Vector Graphics. Mit "Visualisierung" ist hier die Durchführung der Bildsynthese gemeint. HTML war ursprünglich eine str ...

                                               

Cross-Browser

Cross-Browser bezeichnet die Fähigkeit von in Webseiten eingebetteten Inhalten und JavaScript), unabhängig vom jeweiligen Browsertyp und Betriebssystem die gleiche Ausgabe zu erzeugen beziehungsweise sich weitestgehend identisch zu verhalten.

                                               

Browserkrieg

Als Browserkrieg wird ein von 1995 bis 1998 andauernder Verdrängungswettbewerb zwischen den Unternehmen Microsoft und Netscape um die Vorherrschaft ihrer Webseiten-Betrachtungsprogramme – sogenannter Webbrowser – im Internet bezeichnet, in dem si ...

                                               

Browser Extensions

Browser Extensions ist ein Standard für Browsererweiterungen, der in den meisten aktuellen Webbrowsern umgesetzt wird. Das Format basiert auf den Erweiterungen für Google Chrome, wird inzwischen aber auch von anderen Browsern unterstützt und geme ...

                                               

Programmierwerkzeug

Programmierwerkzeuge sind Computerprogramme, die Softwareentwickler bei ihren Tätigkeiten der Programmierung von Computerprogrammen unterstützen. Solche Werkzeuge werden in der IT-Entwicklungsumgebung bereitgestellt und zum Beispiel für folgende ...

                                               

Software-Industrie

Die Software-Industrie bzw. Softwareindustrie ist die Gesamtheit aller Unternehmen, die Software erstellen und vertreiben. Im weiteren Sinne können auch Unternehmen, die Dienstleistungen in späteren Lebenszyklen der Software anbieten, der Softwar ...

                                               

Konfigurationsdatei

Eine Konfigurationsdatei ist eine Textdatei auf einem Computer, in der bestimmte Einstellungen von Computerprogrammen oder Hardwarebestandteilen gespeichert sind. Meistens wird ein Textformat wie UTF-8 früher oft ASCII zur Speicherung benutzt, da ...

                                               

Version (Software)

Eine Version, häufig auch englisch revision genannt, ist ein definiertes Entwicklungsstadium einer Software mit allen dazugehörigen Komponenten. Verschiedene Versionen stellen die Veränderung und Weiterentwicklung einer Software oder eines Teils ...

                                               

Softwarearchitekt

Softwarearchitekt ist eine Rolle in einem Softwareentwicklungsteam. Ein Softwarearchitekt entwirft den Aufbau von Softwaresystemen und trifft grundlegende Entscheidungen über das Zusammenspiel ihrer diversen Komponenten. Ein Softwarearchitekt bet ...

                                               

Softwarearchitektur

Eine Softwarearchitektur ist einer der Architekturtypen in der Informatik und beschreibt die grundlegenden Komponenten und deren Zusammenspiel innerhalb eines Softwaresystems.

                                               

Geschäftsmodelle für Open-Source-Software

Geschäftsmodelle für Open-Source-Software entstehen dadurch, dass Open-Source-Software sowohl als eigenständige Anwendung als auch als Komponente in Nicht-Open-Source-Anwendungen weit verbreitet ist. Kunden können bereit sein, offene Technologien ...

                                               

Freie-Software-Bewegung

Die Freie-Software-Bewegung ist eine soziale Bewegung mit den Zielen, Freie Software zu propagieren und damit bestimmte Freiheiten für Benutzer von Software zu erreichen oder diese zu wahren: Die Freiheit, die Software auszuführen, zu studieren u ...

                                               

Software Freedom Day

Software Freedom Day ist eine jährliche, weltweite Veranstaltung, bei dem die Erfolge von freier und Open-Source-Software gefeiert werden und über deren Vorzüge informiert wird. Die Veranstaltung ist vermutlich die größte Veranstaltung zu freier ...

                                               

Free Software Foundation Europe

Die Free Software Foundation Europe e.V. nahm am 10. März 2001 offiziell ihre Arbeit als europäische Schwesterorganisation der US-amerikanischen Free Software Foundation auf. Finanziell, juristisch und personell unabhängig und organisatorisch der ...

                                               

Kopierschutz

Als Kopierschutz oder Kopiersperre bezeichnet man Maßnahmen, um die Vervielfältigung von Daten zu verhindern. Ein absoluter Kopierschutz ist im Allgemeinen nicht möglich, da der Datenträger für ein Lese- oder Abspielgerät lesbar sein muss. Dabei ...

                                               

Softwarequalität

"Unter Softwarequalität versteht man die Gesamtheit der Merkmale und Merkmalswerte eines Softwareprodukts, die sich auf dessen Eignung beziehen, festgelegte oder vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen".

                                               

Softwarekrise

Softwarekrise bezeichnet das erstmals Mitte der 1960er-Jahre aufgetretene Phänomen, dass die Kosten für die Software die Kosten für die Hardware überstiegen. In der Folge kam es zu den ersten großen gescheiterten Software-Projekten.

                                               

Debian Free Software Guidelines

Die Debian Free Software Guidelines wurden vom Debian-Projekt aufgestellt, um zu entscheiden, ob eine Software-Lizenz "frei" ist. Die Open Source Definition basiert auf den DFSG und ist inhaltlich wie formell nahezu identisch. Ferner gibt es star ...

                                               

Softwaremetrik

Eine Softwaremetrik, oder kurz Metrik, ist eine Funktion, die eine Eigenschaft von Software in einen Zahlenwert, auch Maßzahl genannt, abbildet. Hierdurch werden formale Vergleichs- und Bewertungsmöglichkeiten geschaffen.

                                               

Independent Software Vendor

Ein Independent Software Vendor ist ein Softwarehersteller, der Anwendungsprogramme unabhängig von den Anbietern bedeutender Software-Plattformen wie zum Beispiel Microsoft, IBM, SAP und Oracle entwickelt und vermarktet. "Independent Software Ven ...

                                               

Portierung

Portierung tragen, transportieren) steht für: Migration Informationstechnik#Software-Migration, die Anpassung von Software, so dass sie auf einer anderen Plattform verwendet werden kann Migration Informationstechnik, die Durchführung von Plattfor ...

                                               

Softwaredesign

Softwaredesign ist der Entwurfsprozess zur Planung einer Software-Lösung und Teil des gesamten Softwareentwicklungsprozesses. Softwaredesign ist in aller Regel erforderlich um die Komplexität, welche die meisten Computerprogramme aufweisen, für d ...

                                               

Prototyping (Softwareentwicklung)

Prototyping bzw. Prototypenbau ist eine Methode der Softwareentwicklung, die schnell zu ersten Ergebnissen führt und frühzeitiges Feedback bezüglich der Eignung eines Lösungsansatzes ermöglicht. Dadurch ist es möglich, Probleme und Änderungswünsc ...

                                               

Softwareverteilung

Softwareverteilung nennt man Prozesse zur Installation von Software auf Rechnern. Viele Anwender verfügen nicht über die Kenntnisse oder Berechtigungen, um Software selbst zu installieren. Daher ist es in Organisationen üblich, dass qualifizierte ...

                                               

Softwarewartung

In der Softwaretechnik bezeichnet der Begriff Softwarewartung "die Veränderung eines Softwareprodukts nach dessen Auslieferung, um Fehler zu beheben, Performanz oder andere Attribute zu verbessern oder Anpassungen an die veränderte Umgebung vorzu ...

                                               

Software Requirements Specification

Die Software Requirements Specification ist ein vom IEEE erstmals veröffentlichter Standard zur Spezifikation von Software. Das IEEE hat die Spezifikation mehrmals überarbeitet. Die momentan neueste Version ist Std 29148-2018. Die SRS umfasst das ...

                                               

Softwaretest

Ein Softwaretest prüft und bewertet Software auf Erfüllung der für ihren Einsatz definierten Anforderungen und misst ihre Qualität. Die gewonnenen Erkenntnisse werden zur Erkennung und Behebung von Softwarefehlern genutzt. Tests während der Softw ...

                                               

Installation (Computer)

Die Installation von Software ist der Vorgang, bei dem neue Programme oder neue Versionen von Programmen auf einen vorhandenen Computer kopiert und dabei eventuell konfiguriert werden. Dieser Vorgang wird in der Regel durch Installationsprogramme ...

                                               

Free Software Foundation

Die Free Software Foundation ist eine nichtstaatliche Stiftung, die als gemeinnützige Organisation 1985 von Richard Stallman mit dem Zweck gegründet wurde, freie Software zu fördern und für diese Arbeit Kapital zusammenzutragen. Executive Directo ...

                                               

Freeware

Freeware bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch Software, die vom Urheber zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt wird. Freeware ist meistens proprietär und steht damit laut der Free Software Foundation im Gegensatz zu Freier Software, d ...

Wörterbuch

Übersetzung