ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 117




                                               

Müllsucher

Mit dem Ausdruck Müllsucher werden Menschen vor allem in der dritten Welt bezeichnet, die von, in und mit Müll leben, den sie sammeln, recyceln oder verkaufen. Hiervon abzugrenzen ist das Ankämpfen gegen die Vermüllung.

                                               

Not

Not bezeichnet eine "besonders schlimme Lage, in der jemand dringend Hilfe braucht" sowie ein "Mangel an lebenswichtigen Dingen; Elend, äußerste Armut". Sie kann laut dem Duden auch einen seelischen Zustand durch ein "Gefühl von Ausweglosigkeit, ...

                                               

Notschlafstelle

Notschlafstellen sind Orte, an denen Obdachlose nächtigen können. Im Regelfall handelt es sich um große Schlafsäle ohne Intimsphäre, in denen allerdings zumeist Spinde, Gemeinschaftsduschen und Toiletten gegeben sind. In Einzelfällen werden in No ...

                                               

Nurse-Family Partnership

Nurse-Family Partnership ist der Name eines kompensatorischen Programmes in den Vereinigten Staaten. Im Rahmen der Nurse-Family Partnership besuchen eigens dafür geschulte Krankenschwestern sozial schwache Frauen. Sie besuchen diese ungefähr einm ...

                                               

Oakland Growth and Berkeley Guidance Studies

Die Oakland Growth Study und die Berkeley Guidance Study sind zwei pionierhafte Langzeitstudien, mit denen die kindliche Entwicklung erforscht wurde. Beide Studien wurden von Glen Elder analysiert. Dieser interessierte sich für die Auswirkungen d ...

                                               

Oportunidades

Oportunidades ist ein Programm der mexikanischen Regierung, das davon ausgeht, dass die Armen in einer Kultur der Armut leben. Das Programm leistet Geldzahlungen an die Armen, jedoch anders als die Sozialhilfe nur, wenn sie an bestimmten von der ...

                                               

Opstapje

Opstapje ist ein präventives Spiel- und Lernprogramm für Kleinkinder. Ziel von Opstapje niederländisch für Stufe/Aufstieg ist es, die altersgemäße Entwicklung der Kinder zu fördern und Eltern in ihrer Aufgabe als Erziehungsperson zu stärken. So w ...

                                               

Pagpag

Pagpag bezeichnet auf Tagalog die Essensreste, die Müllsucher aus Containern von Restaurants und auf den Mülldeponien der philippinischen Metropolen sammeln und weiterverwerten. Die Speisereste werden gewaschen und mechanisch gereinigt, durch Koc ...

                                               

PAT – Mit Eltern lernen

PAT – Mit Eltern Lernen ist ein präventives Förderprogramm für Kleinkinder aus Familien in psychosozialen Risikosituationen. Hauptziel von PAT – Mit Eltern Lernen ist es, die gesunde, altersgemässe Entwicklung von Kindern ab Geburt zu fördern um ...

                                               

Pleite

Pleite bezeichnet umgangssprachlich die Zahlungsunfähigkeit einer Person oder eines Unternehmens, besonders in den festen Wendungen "Pleite machen", "pleite gehen" und "pleite sein", in einem allgemeineren Sinne bisweilen auch so viel wie "Misser ...

                                               

Prekariat

Prekariat ist ein soziologischer Begriff für eine soziale Gruppierung, die durch Unsicherheit im Hinblick auf die Art der Erwerbstätigkeit ihrer Mitglieder gekennzeichnet ist. Die Bewertung dieser Unsicherheit als prekär akzentuiert den Aspekt, d ...

                                               

Project Prevention

Bei Project Prevention handelt sich um ein umstrittenes Programm zur Verhinderung der Geburt drogen- und alkoholgeschädigter Kinder. Das Projekt läuft in allen Bundesstaaten der USA. Drogen- und alkoholabhängigen Frauen und Männern wird Geld dafü ...

                                               

Reicher Mann und armer Lazarus

Das Gleichnis vom reichen Mann und vom armen Lazarus ist eine biblische Erzählung aus dem Lukasevangelium. Die Figur des Lazarus ist nicht identisch mit dem nach dem Johannesevangelium von Jesus Christus auferweckten Lazarus.

                                               

Relative Armut

Die Armutsgrenze wird von WHO, OECD und EU mithilfe des Medians berechnet. Bei einer Berechnung der Armutsgrenze mittels des arithmetischen Mittels Durchschnitt im engeren Sinne würde der Wegzug oder Vermögensverlust eines Reichen den Durchschnit ...

                                               

Risikofaktor (Sozialisation)

Risikofaktoren können zum Beispiel sein: Armut Aufwachsen in einer Adoptiv- oder Pflegefamilie Niedriges Bildungsniveau der Eltern Vernachlässigender Erziehungsstil Aufwachsen in Sozialen Brennpunkten oder Wohngegenden mit hohem Kriminalitätsante ...

                                               

Risikokind

Als Risikokind oder noch häufiger at-risk child oder child at risk, werden in der Soziologie Kinder bezeichnet, die der verstärkten Gefahr unterliegen sich negativ zu entwickeln. Damit ist meistens gemeint, dass sie zu Drogen greifen, kriminell w ...

                                               

Schiebewurst

Schiebewurst ist der scherzhafte Ausdruck für eine Methode, in Zeiten der Armut und Not wenig Wurst mit viel Brot zu essen. Dabei wird eine kleine oder dünne Wurstscheibe auf einer wesentlich größeren Brotscheibe nach jedem Bissen ein Stück zurüc ...

                                               

SMART (kompensatorische Erziehung)

SMART ist ein Programm kompensatorischer Erziehung um Schülern zu helfen, die Probleme dabei haben, lesen und schreiben zu lernen.

                                               

Society of the Helpers of Mary

Die Ursprünge der Society of the Helpers of Mary liegen bei der deutschen Ordensschwester Anna Huberta Roggendorf und ihrem Engagement in Indien. 1927 war sie dem Orden der Töchter vom Heiligen Kreuz beigetreten und 1934, knapp zwei Jahre nach ih ...

                                               

Sozial bedingte Ungleichheit von Gesundheitschancen

Das Konzept sozial bedingte Ungleichheit von Gesundheitschancen bezeichnet den Zusammenhang zwischen sozialen und gesundheitlichen Faktoren. Diese können horizontal und vertikal stratifiziert sein, das heißt, die soziale Ungleichheit in der Gesun ...

                                               

Soziale Frage

Der Begriff soziale Frage bezeichnet die sozialen Missstände, die mit der modernen europäischen Bevölkerungsexplosion und der Industriellen Revolution einhergingen, das heißt die sozialen Begleit- und Folgeprobleme des Übergangs von der Agrar- zu ...

                                               

Sozialepidemiologie

Sozialepidemiologie ist die interdisziplinäre epidemiologische Forschung über soziale Verteilung und soziale Bedingungen von Gesundheit. Soziale Einflussfaktoren wie Armut, Geschlecht und Rasse werden als Krankheitsursachen untersucht. So ließ si ...

                                               

Stand Up (Aktion)

STAND UP ist eine Aktion der UN-Millenniumkampagne und des Global Call to Action Against Poverty, die Menschen rund um den Globus dazu auffordert, als Zeichen gegen Armut, Ungerechtigkeit und für die UN-Millenniumsziele aufzustehen und für die Zi ...

                                               

Steuer gegen Armut

Das Konzept einer Steuer gegen Armut verfolgt zwei Ziele: die Erhebung einer Finanztransaktionssteuer, die über die von James Tobin 1972 vorgeschlagene Devisentransaktionssteuer hinausgeht und alle spekulationsrelevanten Finanztransaktionen einbe ...

                                               

StraSenkind

Straßenkinder im erweiterten Wortsinn sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die obdachlos, von zu Hause weggelaufen oder ohne Angehörige sind, also für sich selbst sorgen müssen.

                                               

Strotter

Der Begriff Strotter ist eine veraltete, aus dem Raum Wien stammende Bezeichnung für Personen, die in Abfällen umherstöbern, um Verwertbares zu finden. Vorwiegend werden damit jene bis Mitte des 20. Jahrhunderts im Wiener Untergrund lebenden Pers ...

                                               

Tafel (Organisation)

Tafel ist die Bezeichnung für gemeinnützige Hilfsorganisationen, die Lebensmittel, welche im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verwendet und ansonsten vernichtet werden würden, an Bedürftige verteilen oder gegen geringes Entgelt abgeben. In Deutsch ...

                                               

Überbevölkerung

Unter dem Begriff der Überbevölkerung wird heute der Zustand verstanden, bei dem die Anzahl der Lebewesen die ökologische Tragfähigkeit ihres Lebensraums überschreitet. Bevölkerungspolitische Argumentationsführungen unterlagen in der Vergangenhei ...

                                               

Verelendung

                                               

Villa Miseria

Als Villa Miseria werden informelle Siedlungen / Marginalsiedlungen Argentiniens bezeichnet, die sich häufig in den Außenbezirken der Großstädte befinden. Die offizielle Bezeichnung lautet euphemistisch Villa de emergencia. Den höchsten Anteil vo ...

                                               

We Feed the World

We Feed the World ist ein österreichischer Dokumentarfilm, der ein kritisches Licht auf die zunehmende Massenproduktion von Nahrungsmitteln und die Industrialisierung wirft. Der 2005 von Erwin Wagenhofer inszenierte Film ist der erfolgreichste ös ...

                                               

Welfare queen

Welfare queen ist eine vor allem im englischen Sprachraum gebräuchliche abwertende Bezeichnung. Sie wird auf Frauen angewandt, die über längere Zeit Sozialleistungen erhalten; dabei impliziert die Bezeichnung meist, dass der Bezug als absichtlich ...

                                               

Welthunger

Mit dem Ausdruck Welthunger wird die Situation beschrieben, dass international Menschen längerfristig unter Unter- oder Mangelernährung leiden. Der Personenkreis erleidet Hunger aufgrund von Nahrungsmangel. Nach Definition der Ernährungs- und Lan ...

                                               

Welthunger-Index

Der Welthunger-Index ist ein Instrument, mit dem die Hungersituation auf globaler, regionaler und nationaler Ebene erfasst und verfolgt wird. Der jährlich im Oktober erscheinende Bericht beschreibt die Verbreitung des Hungers in einzelnen Ländern ...

                                               

White Band Day

Der White Band Day wurde weltweit zum ersten Mal am 1. Juli 2005 begangen. An diesem Tag trugen viele Menschen ein weißes Band und Gebäude wurden mit einem weißen Band eingehüllt. Das weiße Band sollte eine Nachricht an die Vertreter der G8-Staat ...

                                               

Wiener Gebär- und Findelhaus

Das Wiener Findelhaus wurde 1784 von Kaiser Joseph II. gegründet und bestand bis 1910. Es gehörte zu den größten derartigen Institutionen der Welt, die Sterblichkeitsrate zu den höchsten. Ein Großteil der rund 750.000 Kinder, die während seines B ...

                                               

Wohltätigkeit

Wohltätigkeit auch Benefiz ist das Wirken Einzelner oder von Organisationen zu Gunsten Bedürftiger durch "milde Gaben". Sie gilt seit alters als besondere Tugend vieler Religionen. Im Christentum, im Judentum, im Buddhismus und im Islam wird dies ...

                                               

Jury (Wettbewerb)

Eine Jury oder Preisgericht ist ein Gremium, dessen Aufgabe es ist, unter den Bewerbern für einen Preis oder Auszeichnung den oder die Preiswürdigsten herauszufinden. Die Mitglieder des Gremiums werden als Juroren oder Preisrichter bezeichnet. Di ...

                                               

Ehrenrolle

Als Ehrenrolle wird ein Verzeichnis bezeichnet, in das besonders verdiente Persönlichkeiten aufgenommen werden. Dies geschieht, um diese besonders auszuzeichnen beziehungsweise zu ehren. Bei lebenden Personen umfasst die Ehrung in der Regel die V ...

                                               

Behinderung

Als Behinderung bezeichnet man eine dauerhafte und gravierende Beeinträchtigung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Teilhabe bzw. Teilnahme einer Person. Verursacht wird diese durch die Wechselwirkung ungünstiger sozialer oder anderer Umw ...

                                               

Ashley-Behandlung

Die Ashley-Behandlung bezieht sich auf eine Reihe von kontroversen Behandlungen, welche als Erstes an einem Kind aus Seattle, Ashley X, durchgeführt wurden. Ashley wurde 1997 geboren und ist durch statische Enzephalopathie mit ungeklärter Ursache ...

                                               

Assistenz (Behindertenhilfe)

Im Rahmen der 6. Revision des Bundesgesetz über die Invalidenversicherung IVG wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2012 der Assistenzbeitrag AB eingeführt. Anspruchsberechtigt sind die Bezüger einer Hilflosenentschädigung HE der IV. Der AB ist für die ...

                                               

Assistenzhund

Ein Assistenzhund, auch Rehabilitationshund genannt, ist ein Hund, der so ausgesucht und ausgebildet wird, dass er in der Lage ist, einen Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Genaue Definitionen sind nicht einheitlich. Die häufigste und beka ...

                                               

Basale Stimulation

Basale Stimulation ist ein therapeutisches Konzept und bedeutet die Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und die Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen sowie Angebote zur Herausbildung einer individuellen non-verbalen Mitteilungsform ...

                                               

Behindertenparkplatz

Ein Behindertenparkplatz ist eine spezielle, oft barrierefreie, Parkmöglichkeit für Menschen mit besonderen Anforderungen. Er ist eine Maßnahme zum Ausgleich von Nachteilen.

                                               

Behindertensoziologie

                                               

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember jedes Jahres ist ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag, der das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalte ...

                                               

Cighid

Cighid ist ein Kinderheim in Rumänien, nahe der Stadt Oradea auf dem Gebiet des Dorfes Ghiorac, Gemeinde Ciumeghiu an der ungarisch-rumänischen Grenze gelegen. Das Heim wurde in einem ehemaligen Jagdschloss errichtet, welches der ungarischen Adel ...

                                               

Disability Game Studies

Unter Disability Game Studies kann die Forderung nach Berücksichtigung, Sichtbarmachung und Benennung der akademischen Beforschung ludologischer Spielerlebnisse von Menschen mit Behinderung gefasst werden. Mitunter wird die fortschreitende Beacht ...

                                               

Welt-Down-Syndrom-Tag

Der Welt-Down-Syndrom-Tag findet seit 2006 jedes Jahr am 21. März statt. An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert, die das öffentliche Bewusstsein für die Thematik des Down-Syndroms steigern sollen. Das gewählte Datum, der 21. Mä ...

Wörterbuch

Übersetzung